Category Archives: Haus und Garten

In Berlin investieren


Der Immobilienmarkt ist in den vergangen Jahren ein sehr lukratives und sicheres Finanzgeschäft. Gerade die Immobilien in deutschen Großstädten und Ballungsräumen erleben in den vergangen Jahren sehr große Wertsteigerungen. Die Trends zeigen auch noch kein Ende dieses Immobilien-Booms, deshalb investieren viele Anleger ihr Kapital in Immobilien. Berlin ist als Bundeshauptstadt natürlich besonders interessant, um eine Immobilie zu erwerben. Aber nicht jeder Stadtteil hat die gleichen Erfolgsaussichten in den kommenden Jahren.

Top Stadtviertel in Berlin

Das Stadtviertel Charlottenburg steht schon länger im Fokus der Investoren. Dort herrscht schon über einen längeren Zeitraum eine extrem hohe Nachfrage nach Miet- und Kaufobjekten. Die Ursache ist definitiv die zentrale, aber ruhige Lage mit den schönen Altbauten. Deshalb zieht es dort auch sehr viele „Gutverdiener“ hin.

Ein anderes TOP Stadtviertel in Berlin ist Mitte. Die zentrale Lage und viele Sehenswürdigkeiten (Brandenburger Tor, Museumsinsel, Straße unter den Linden und einige Universitäten) in unmittelbarer Nähe machen das Stadtviertel so interessant. Die Nachfrage nach Mietobjekten in Berlin-Mitte liegt die vergangen Jahren schon weit über den Durchschnitt der Hauptstadt.

Aber auch Prenzlauer Berg sollte man nicht vernachlässigen. Das Stadtviertel um den Prenzlberg gilt mittlerweile als echtes Szeneviertel in Berlin. Die schönen, sanierten Altbauten locken hier auch wieder viele „Gutverdiener“ in das Viertel. Die Mietpreise steigen die letzten Jahre kontinuierlich.

Insider-Tipps


Zu den Insider-Tipps am Berliner Immobilienmarkt gehören Objekte in Kreuzberg oder Friedrichshain. Kreuzberg ist sehr beliebt, da es dort noch sehr niedrige Mietpreise für Berlin gibt. Außerdem besitzen die Immobilien den beliebten „Hinterhof-Flair“.

Das Stadtviertel Friedrichshain in Ostberlin dagegen erlebt gerade einen Wandel vom Arbeiterviertel zum beliebten Wohnviertel für „Gutverdiener“. Dies begann schleichend nach dem Mauerfall, da hier kontinuierlich die Sanierung der Häuser und Wohnungen vorangetrieben wird. Auch hier ist die Nachfrage nach Wohnraum überdurchschnittlich hoch für Berlin.

Die Seite besuchen hilft enorm, um in den entsprechenden Berliner Stadtviertel freie Immobilien zu finden.

Wandgestaltung mit Wandtattoos


Mit Wandtattoos geben Sie jedem Raum eine individuelle Note. Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. Die Palette reicht von einfarbigen Tribals, über Blumen in verschiedensten Ausführungen, bis hin zu kunterbunten Schriftzügen. In Baumärkten, Shops für den Bastelbedarf oder speziellen Wandtattoo Shops wird eine Vielzahl an unterschiedlichen Dekotattos angeboten.

Per Online-Bestellung können Sie sich die Tattoos bequem nach Hause liefern lassen. Auch das Anbringen erfordert keine besonderen handwerklichen Fähigkeiten, da die meisten Tattoos selbstklebend sind. Es gibt nur ein paar Besonderheiten, die beim Anbringen an der Wand zu beachten sind und mit wenigen Handgriffen erhalten Sie eine völlig neu gestaltete Wanddeko, die Sie problemlos wieder entfernen können, sollte sich Ihr Geschmack einmal ändern. Bevor Sie sich für ein Wandtattoo entscheiden, ist es es nötig zu prüfen, ob sich die Wand überhaupt dafür eignet. Auf Rauhfaser und anderen Strukturtapeten kommen die Klebetattoos schlechter zur Geltung, am besten eignet sich eine glatte Oberfläche.


Frisch gestrichene Wände und Tapeten müssen vollständig getrocknet sein, bevor Sie mit dem Kleben beginnen. Vor allem beim Ablösen des Tattoos von der Klebefolie ist Vorsicht geboten, da die einzelnen Teile aneinander festkleben können und sich dann nur schwer lösen lassen, gerade wenn es sich um kleine und filigrane Elemente handelt. Hier hilft es, zu zweit zu arbeiten. Bringen Sie das Tattoo Stück für Stück an der Wand an und streichen es mit einem Tuch glatt. Um das Ergebnis zu perfektionieren eignet sich ein Föhn. Durch die heiße Luft passt sich die Folie dem Untergrund genau an und wirkt wie “aufgemalt”.

Hierbei ist jedoch zu berücksichtigen nicht zu heiß zu föhnen, da bei zu heißer Luft der Kleber austrocknet und das Tattoo sich von der Oberfläche ablösen kann. Insbesondere bei Schriftzügen und Motiven mit Zwischenräumen ist das Tattoo oft, zusammen mit einer transparenten Folie, auf einem Trägerpapier angebracht, welches Sie zuerst ablösen, um das Tattoo mit der Folie auf die Obefläche zu kleben. Anschließend lösen sie die transparente Folie und zurück bleibt das Motiv.

« Older Entries